zurück

Historisch-naturkundlicher Erlebnisweg Nassenfels-Pfünz via Adelschlag - Konzepterstellung

erlebnisweg-np_bescheiduebergabe.jpg

Zuwendungsbescheid für Kooperationsprojekt

Das Kooperationsprojekt "Historisch-naturkundlicher Erlebnisweg Nassenfels-Pfünz via Adelschlag - Konzepterstellung" kann nun in die Umsetzung starten.

Ende Juni hat die Gemeinde Adelschlag als Projektträger den offiziellen Zuwendungsbescheid über 6.600 Euro erhalten, davon stellt die LAG Altmühl-Jura ein Drittel zur Verfügung. 

Mit einem gemeinsamen Konzept wollen die drei Gemeinden Walting, Adelschlag und Nassenfels die Grundlagen für einen Erlebnisweg entlang der alten Römerstraße zwischen Nassenfels und dem Römerkastell Pfünz erarbeiten. Als Rad- oder Wanderweg, eventuell in verschiedenen Schlaufen oder Touren angelegt, sollen historische und naturkundliche Besonderheiten für die Bevölkerung und Touristen erlebbar gemacht werden.

Zur Bescheidübergabe trafen sich vor dem Römerkastell in Pfünz Helmut Drieger (1. Vors. Heimatverein Vetoniana), Bgm. Birzer (Adelschlag), Lena Deffner (LAG-Managerin Altmühl-Donau), Bgm. Hollinger (Nassenfels) und Bgm. Schermer (Walting) (v. l.).

Ihr Ansprechpartner

Altmühl-JuraAm Ludwigskanal 2
92339 Beilngries
Tel.: 08461/606355-0
Fax: 08461/606355-10
E-MailVisitenkarte downloadenin Karte anzeigen

Kooperierende LAG