zurück

Juralympics 2017

juralympics-berching-11062015-064.jpg

Insgesamt 373 Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen aus Berching, Beilngries, Breitenbrunn, Dietfurt und Greding nahmen in Greding an den Juralympics teil, die schon seit über zehn Jahren in den jura2000 Gemeinden stattfinden.

Nachdem die Juralympics 2014 wegen Regen ausfallen mussten, herrschten dieses Jahr optimale Bedingungen: Es war nicht zu heiß, gerade richtig, und der Himmel war leicht bedeckt. Beste Voraussetzungen also für einen spannenden Wettkampf.

Der Neumarkter Landrat Willibald Gailler (CSU) eröffnete die Juralympics mit einem bekannten Zitat: „Sport kennt keine Grenzen“, und betonte, dass an dem Wettbewerb Kinder aus Mittelschulen, Realschulen und Gymnasien sowie aus den drei Landkreisen Roth, Eichstätt und Neumarkt teilnahmen. Die Spiele bringen so Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Schulen und Landkreisen zusammen, freute sich Gailler. Weitere Grußworte sprachen der Berchinger Bürgermeister Ludwig Eisenreich (CSU) und Manfred Preischl (FW), Bürgermeister von Greding und Vorsitzender von Altmühl-Jura. Sie bedankten sich besonders beim Organisationsteam, bestehend aus Josef Simon und Christian Lehmeyer, für die reibungslose Planung und Durchführung der Veranstaltung.

Mit einem Fackellauf und dem Aufhängen der olympischen Ringe begannen die Juralympics. In zwölf außergewöhnlichen Wettbewerben stellten die Kinder Geschicklichkeit, sportlichen Ehrgeiz und vor allem Teamgeist unter Beweis. So musste zum Beispiel mit verbundenen Augen ein Schubkarren durch einen Parcours ans Ziel gebracht oder ein Turm aus Bierkästen gebaut werden.

Nach einem spannenden Wettkampf wurden die „Champions“ der Mittelschule Berching mit Jakob Golombek, Christoph Meyer, Simon Federhofen und Mika Grabmann ihrem Teamnamen gerecht und belegten den ersten Platz. Sie wurden für ihren Erfolg mit einem Pokal belohnt. Ingrid Sobotta, Rektorin der Realschule Berching, und Stefan Kleinod, Rektor der Grund- und Mittelschule Berching, überreichten Urkunden und Sachpreise an die übrigen Siegerteams.

Ein buntes Rahmenprogramm mit Tänzen und Musik von der Schulband der Berchinger Realschule „Crazy Temptation“ unter der Leitung von Gabi Müller sowie von der Bläserklasse der Mittelschule rundete die Juralympics ab und sorgte für beste Stimmung.

juralympics-berching-11062015-050.jpgjuralympics-berching-11062015-002.jpgjuralympics-berching-11062015-039.jpgjuralympics-berching-11062015-031.jpgjuralympics-berching-11062015-075.jpg

Ihr Ansprechpartner

Login

Registrieren  |  Passwort vergessen?