zurück

Wanderausstellung KUNSTamBANDamLIMES beendet

kbl_finissage.jpg

Verlosung attraktiver Preise

Mit einer Finissage endete die Ausstellung KUNSTamBANDamLIMES im Kurhaus in Bad Gögging.

Zahlreiche Besucher haben die Zeit seit April genutzt und sich die Ideen der 16 Künstler angesehen, die mit Kunstobjekten und Aktionskunst das Weltkulturerbe Obergermanisch-Raetischer Limes sichtbar und erlebbar machen wollen. Der Neustädter Bürgermeister Thomas Reimer sah die Ausstellung als bereicherndes Angebot für Gäste und Bürger, um sich über das kulturelle Erbe in der Region zu informieren. Wichtig sei nun, eine Auswahl zu treffen, welche Kunstobjekte realisiert werden sollen. Dass die Kunst bei den Besuchern gut ankam, zeigten zahlreiche Kommentare. „Bene fecisti!“ – „Gut gemacht!“ lobte ein Gast die ausgestellten künstlerischen Ideen und Modelle.

„Bene fecisti!“ – „Gut gemacht!“: dieses Lob verbunden mit einem herzlichen Dank galt auch den Künstlern und den Gemeinden, den Mitarbeitern und ehrenamtlichen Helfern, die die Ausstellungen tatkräftig unterstützt haben und für einen würdigen Rahmen sorgten, schloss Sabine Lund, Projektmanagerin von KUNSTamBANDamLIMES, den erfolgreichen Ausstellungsreigen.

Viele Besucher der insgesamt 10 Ausstellungen haben sich mit den Modellen und dem Thema Weltkulturerbe LIMES auseinandergesetzt. Das haben die mehr als 500 ausgefüllten Umfragekarten gezeigt. Für viele Besucher hat sich das gelohnt – sie nahmen im Rahmen der Finissage an der Verlosung von attraktiven und wertvollen Preisen rund um den Limes, die Römer und den Naturpark Altmühltal teil.

Ihr Ansprechpartner: Sabine Lund

Login

Registrieren  |  Passwort vergessen?