Altmannstein | Beilngries | Berching | Breitenbrunn | Denkendorf | Dietfurt
Greding | Kinding | Kipfenberg | Mindelstetten | Titting | Walting

Im Herzen des Naturpark Altmühltal.

Die Region Altmühl-Jura

Die Altmühl-Jura Region lebt von der Kooperation und gemeinschaftlichen Zusammenarbeit der zwölf Gemeinden Altmannstein, Beilngries, Berching, Breitenbrunn, Denkendorf, Dietfurt, Greding, Kinding, Kipfenberg, Mindelstetten, Titting und Walting in den drei Landkreisen Eichstätt, Roth und Neumarkt i. d. Opf. in den drei Regierungsbezirken Oberbayern, Mittelfranken und Oberpfalz.

Im Jahr 2008 haben sich die zwölf Mitgliedsgemeinden unter dem Dach von Altmühl-Jura zusammengefunden und realisieren seitdem im intensiven Austausch zahlreiche Projekte in ganz unterschiedlichen, für die Region bedeutenden Themenbereichen. Dafür werden in der gemeinsamen Geschäftsstelle in Beilngries die beiden Förderinstrumente Regionalmanagement Bayern und LEADER bearbeitet:

Der Zusammenschluss der zwölf Gemeinden hat sich zum Ziel gesetzt, die hohe Lebensqualität in der Region zu erhalten, damit sich der attraktive Wirtschafts- und Lebensraum auch künftig durch qualifizierte Arbeitsplätze, vielfältige Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten und ein vitales kulturelles Leben auszeichnet.

In der gemeinsamen Geschäftsstelle in Beilngries haben der Altmühl-Jura e.V., die Altmühl-Jura GmbH sowie die Altmühl-Jura Energiegenossenschaft (AJE) ihren Geschäftssitz. Und hier laufen auch die Fäden eines großen regionalen Netzwerks mit vielen verschiedenen Partnern zusammen:

Aufgrund ihrer zentralen Lage in Bayern und im Städtedreieck Nürnberg – Ingolstadt – Regensburg stellt sich die Region als „Zwischen“-Raum dar, der vor allem durch seine Zugehörigkeit zum Naturpark Altmühltal geprägt ist. Gleichzeitig ist die Region in die beiden Metropolregionen Nürnberg und München integriert.

aj_karte2015.jpg

Das Gebiet umfasst eine Fläche von 919 km² und beheimatet gut 62.000 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von etwa 65 EW/km² entspricht.

Seit 2016 besteht nun die Struktur mit dem Altmühl-Jura e. V. als Träger des LAG-Managements und der Altmühl-Jura GmbH als Trägerin des Regionalmanagements. Die Anfänge von Altmühl-Jura liegen allerdings schon viel weiter zurück und können als Erfolgsgeschichte interkommunaler Zusammenarbeit gesehen werden.

Finden Sie hier mehr zu der Entstehungsgeschichte von Altmühl-Jura: