zurück

Anmeldung zur Beteiligung

Sie möchten sich mit Ihren Produkten oder als mögliche Abholstation an der regionalen Bestellplattform von Altmühl-Jura und beteiligen?

Dann können Sie sich hier für eine weitere Kontaktaufnahme bei uns anmelden:

ANMELDUNG

Projektabschluss "Altmühl-Jura Regional Digital"

Vorstellung der Projektergebnisse "Altmühl-Jura Regional Digital"

Online-Veranstaltung am Mittwoch, 12.01.22 um 18 Uhr

Nach einer intensiven Konzeptphase laden wir alle Interessierten zur öffentlichen Präsentation der Ergebnisse im Projekt "Altmühl-Jura Regional Digital" ein.

Welche Erkenntnisse konnten zum aktuellen und zukünftigen Einkaufsverhalten von Bürgerinnen und Bürger der Region gewonnen werden? Wie könnte eine Bestellplattform für regionale Produkte mit passendem Logistiksystem aussehen? Wie müsste man sich den Bestellvorgang und die Auslieferung vorstellen? Welche Erkenntnisse gibt es in Bezug auf einen stationären Regionalladen? Was wären die nächsten Schritte, damit das Vorhaben auch tatsächlich umgesetzt werden kann? Die Veranstaltung liefert Antworten auf diese und weitere interessante Fragestellungen.


Termin für die Online-Veranstaltung ist

Mittwoch, 12.01.2022 um 18 Uhr



Hier können Sie sich direkt zur Online-Veranstaltung anmelden (Zugangsinformationen nur nach erfolgter Anmeldung):

https://datenerfassung.altmuehl-jura.de/ajregionaldigital/anmeldung/

Präsentation Zwischenergebnis

20210915_ajredi_lund.jpg

Vielversprechendes Zwischenergebnis

Berater der CIMA GmbH München ziehen ein positives Zwischenfazit

Zur Vorstellung der Zwischenergebnisse Mitte September zog Christoph Hübner von der CIMA GmbH München ein klares Fazit: Laut seinen Ausführungen geht es bei der Idee einer regionalen Online-Bestellplattform für die Region Altmühl-Jura nicht um das "Ob", sondern vielmehr um das "Wie". Zu dieser Aussage kommen die Berater nach Auswertung der vorhandenen Strukturdaten für die Region und der Ergebnisse aus Erzeuger- und Verbraucherbefragungen. Knapp 400 Verbraucher klickten sich durch den umfangreichen Fragebogen und halfen so, ein deutliches Bild von den Wünschen und Bedarfen der Bürgerinnen und Bürger der Region zu zeichnen. Zudem führten die CIMA-Mitarbeiter Expertengespräche mit 20 Erzeugern im Gebiet und werteten weitere gut 20 digital von regionalen Produzenten beantwortete Fragebögen aus.

Die positiven Rückmeldungen in Bezug auf den möglichen Erfolg einer gemeinsamen Online-Bestellplattform für regionale Produkte sind nun Grundlage für die Ausarbeitung einer konkreten Konzeption eines solchen Vorhabens, die bis Ende des Jahres fertiggestellt sein soll.

Große Online-Befragung gestartet

logo_rz-anzeige-140-x-150.jpg

Wie möchten Sie regional einkaufen?

Nehmen Sie bis 18.07.2021 an der großen Online-Umfrage im Projekt "Altmühl-Jura Regional Digital" teil und leisten Sie damit einen wertvollen Beitrag für die Entwicklung eines passenden, zukunftsfähigen Konzeptes zur flächendeckenden Versorgung mit Produkten aus der Altmühl-Jura-Region.


WAS WOLLEN WIR VON IHNEN WISSEN?

Wie sieht Ihr Einkaufsverhalten im Moment aus? Kaufen Sie bereits regionale Produkte? Können Sie sich vorstellen, regionale Produkte online zu bestellen? Wie sollten Ihre Bestellungen dann zu Ihnen kommen? Die Antworten auf diese und weitere Fragen helfen uns, die aktuelle Situation in der Region zu erfassen und Entwicklungsmöglichkeiten zu erkennen.

INVESTIEREN SIE 10 MINUTEN ZEIT FÜR IHRE REGION!



Über diesen Link gelangen Sie zur Online-Umfrage:

https://umfragen.cima.de/index.php/294764?lang=de



Wir würden uns freuen, wenn Sie an der Umfrage teilnehmen. Je mehr Personen sich an der Befragung beteiligen, desto aussagekräftiger sind die Ergebnisse, mit denen an der Erstellung eines für die Region Altmühl-Jura umsetzbaren Konzeptes gearbeitet werden kann. Geben Sie die Informationen zur Umfrage daher gerne auch an Befreundete, Familie und Bekannte in der Region weiter.



Sollten Sie die Befragung in Papierform bevorzugen, erhalten Sie gedruckte Fragebögen in den Verwaltungen der Altmühl-Jura Gemeinden. Sie können den Fragebogen auch in der Altmühl-Jura Geschäftsstelle unter 08461/606355-0 anfordern.

Auftaktveranstaltung: Altmühl-Jura Regional Digital

auftakt-ajredi_logo.jpg

Projekt erfolgreich gestartet

Der Titel des Projektes „Altmühl-Jura Regional Digital“ spricht bereits für sich: Regionalität und Digitalisierung sind die aktuellen Schlagwörter, die bei den Verbrauchern und damit in unserem Alltag angekommen sind.

Die Bürgermeister der Altmühl-Jura-Gemeinden haben die Bedeutung der Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger insbesondere im Bereich der Nahversorgung im Lebensmittelbereich erkannt, sagte Andreas Brigl, Vorsitzender von Altmühl-Jura. Das aktuelle Vorhaben wurde als eines von zwei Modellprojekten in Bayern durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft im Rahmen der Fördermaßnahme „LandVersorgt - Neue Wege der Nahversorgung in ländlichen Räumen" ausgewählt. Die Altmühl-Jura Gemeinden haben nun die Möglichkeit, die Rahmenbedingungen für ein vernetztes Angebot von hier erzeugten Produkten in Form einer regionalen Online-Bestellplattform mit einem an die örtlichen Gegebenheiten und Bedürfnisse angepassten Logistiksystem zu prüfen. Rita Böhm, Bürgermeisterin des Marktes Kinding, begrüßte ...

[mehr lesen]

Auftaktveranstaltung "Altmühl-Jura Regional Digital"

Einladung regionaler Produzenten zu digitaler Auftaktveranstaltung am 11. Mai 2021 um 10 Uhr (via Zoom)

Regionalität und Digitalisierung sind zwei aktuelle Schlagwörter unserer Zeit. Gerade vor dem Hintergrund der Entwicklungen durch die Corona-Pandemie haben sie zusätzlich an Bedeutung gewonnen. Im Rahmen der Fördermaßnahme „LandVersorgt - Neue Wege der Nahversorgung in ländlichen Räumen" des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft sollen innerhalb der Altmühl-Jura Region die Rahmenbedingungen für ein vernetztes Angebot von hier erzeugten Produkten in Form einer regionalen Online-Bestellplattform mit einem an die örtlichen Gegebenheiten und Bedürfnisse angepassten Logistiksystem geprüft werden. Bei der digitalen Auftaktveranstaltung am 11. Mai 2021 um 10 Uhr (via Zoom) werden im ersten Schritt die regionalen Produzenten über die Projektinhalte und die nächsten Schritte informiert.

Bei den Gemeindeverwaltungen bekannte Betriebe wurden bereits per Email eingeladen. Weitere Interessenten aus dem Bereich der regionalen Lebensmittelproduktion können sich per Email an info@altmuehl-jura.de anmelden und erhalten von dort die Zugangsdaten.

Altmühl-Jura Regional Digital

BMin Kloeckner bei Foerderbescheid-Uebergabe

Markt Kinding erhält Förderbescheid über 50.000 Euro für Altmühl-Jura-Projekt

Stellvertretend für die Altmühl-Jura Gemeinden hat der Markt Kinding im Rahmen des Modellvorhabens "LandVersorgt – Neue Wege der Nahversorgung in ländlichen Räumen" des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) als eines von 2 Modellvorhaben in Bayern einen Förderbescheid über 50.000 Euro erhalten.

Mit dem Modellvorhaben „LandVersorgt" unterstützt das BMEL im Rahmen des Aktionsbündnisses Leben auf dem Land beispielhafte, innovative Projekte, die geeignet sind, die Nahversorgung in den ländlichen Räumen zu verbessern und damit einen Beitrag zur Sicherung von Teilhabe und Daseinsvorsorge zu leisten. Deutschlandweit hatten sich 59 Kleinstädte und Gemeinden beworben, insgesamt ...

[mehr lesen]

Ihr Ansprechpartner

Altmühl-JuraAm Ludwigskanal 2
92339 Beilngries
Tel.: 08461/606355-0
Fax: 08461/606355-10
E-MailVisitenkarte downloadenin Karte anzeigen

Das Projekt "Altmühl-Jura Regional Digital" wird gefördert durch:

logo_bmel_fz_2017_office_farbe_de.png

Verantwortlicher Projektträger

logo-markt-kinding.jpg