a-j-weihnachts-jour-fixe_bescheid_2.jpg

Förderung des Freistaats Bayern für das Regionalmanagement Altmühl-Jura geht in die nächste Runde: 2019-2021

Das Regionalmanagement von Altmühl-Jura geht nahtlos in die neue Förderperiode über. Der Bewilligungsbescheid für das Regionalmanagement in Höhe von knapp 300.000 Euro ist in der Geschäftsstelle eingetroffen.

Die Arbeit des Regionalmanagements von Altmühl-Jura kann fortgesetzt werden. Am 07. Dezember 2018 traf der Bewilligungsbescheid in der Geschäftsstelle von Altmühl-Jura ein. Insgesamt erhalten die zwölf Altmühl-Jura Gemeinden zur Umsetzung der geplanten Projekte und Maßnahmen in den kommenden drei Jahren (2019 – 2021) knapp 300.000 €. Die Altmühl-Jura Bürgermeister freuten sich im Rahmen des Altmühl-Jura Weihnachts-Jour-Fixe-Termins am 12.12.2018 über die positive Nachricht, die ihnen der Geschäftsführer der Altmühl-Jura GmbH Manfred Preischl und die Regionalmanagerin Kathrin Peter überbrachten.

rm_foto-verabschiedung-kp-bzw-begruessung-sa.jpg

Neues Team im Regionalmanagement

Für den Zeitraum August 2019 bis September 2020 gibt es eine Änderung in der personellen Zusammensetzung im Regionalmanagement.

Ab dem 01. August wird es im Team des Regionalmanagements einen Wechsel geben. Kathrin Peter wird aufgrund ihrer Schwangerschaft in ihrer Funktion als Regionalmanagerin bis September 2020 von Sonja Weidinger vertreten. Als neue Assistentin konnte Silke Arnold gewonnen werden. „So ist die erfolgreiche Fortführung der Projekte im Regionalmanagement gesichert“ freut sich der Geschäftsführer der Altmühl-Jura GmbH Manfred Preischl.

Gutes Leben von Jung bis Alt

In dem geplanten Projekt vereinen sich  notwendige Aktivitäten, um den Erhalt und Steigerung der Attraktivität eines generationsübergreifenden Lebensumfelds in welchem sich jeder einzelne Bewohner im Lichte des Demographischen Wandels - nach dem Motto: Gutes Leben von Jung bis Alt - frei entfalten kann zu erreichen. Folgende Maßnnahmen sind hierfür vorgesehen.

mehr

Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsraums Altmühl-Jura

In dem geplanten Projekt sind verschiedene Maßnahmen vorgesehen, um den Wirtschaftsraum "Altmühl-Jura" zu stärken und die Wettbewerbsfähigkeit der Region im Zusammenhang mit der Konkurrenzsituation, insbesondere hinsichtlich der Fachkräftesicherung zu den umliegenden wirtschaftlichen Ballungsräumen weiter zu entwickeln.

mehr

Heimat Kultur Geschichte - Unsere Region gestern heute morgen

In dem geplanten Projekt sind unterschiedliche Maßnahmen verortet, die auf die Stärkung der Identifikation der Bevölkerung mit der Geschichte, Brauchtum und Kultur ihrer Heimatregion abzielen. Ebenso dienen die Maßnahmen der Vermittlung der hohen Lebensqualität der Region.

mehr

Presse

Regionalbeirat

Regionalbeirat 2019

Im Regionalmanagement kamen die Mitglieder des Regionalbeirats am 04. Juni zur ersten der jährlich einmal stattfindenden Regionalbeiratssitzungen in der insgesamt dreijährigen Förderphase (2019-2021) zusammen. Im Rahmen der Veranstaltung legte die Regionalmanagerin Kathrin Peter den Mitgliedern (Altmühl-Jura Bürgermeister/innen; Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie vertreten durch Rita Walter; Regierung von Oberbayern vertreten durch Barbara Merz; LEADER-Koordinatorin Oberbayern Nord und Kelheim Agnes Stiglmaier; LAG-Managerin Lena Oginski) nach einer kurzen Rückschau auf die vorangegangene Förderphase (2016-2018) den aktuellen Stand der Umsetzung der geplanten Maßnahmen und Projekte im Zeitraum Januar bis Mai 2019 dar.