Altmannstein | Beilngries | Berching | Breitenbrunn | Denkendorf | Dietfurt
Greding | Kinding | Kipfenberg | Mindelstetten | Titting | Walting

Im Herzen des Naturpark Altmühltal.

Mitgliederversammlungen Altmühl-Jura

Hier finden Sie eine chronologische Sammlung der Nachberichte zu unseren Mitgliederversammlungen der vergangenen Jahre.

Mitgliederversammlung 2021

Am 21.07.21 trafen sich die Mitglieder des Altmühl-Jura e.V. zu ihrer jährlichen Versammlung, diesmal in der Kulturhalle Berching. Mit einem Grundsatzbeschluss legten die Mitglieder fest, dass sich die Lokale Aktionsgruppe für die kommende LEADER-Förderperiode 2023-27 bewirbt und die notwendigen Schritte einzuleiten sind.

Freude am Rande der Mitgliederversammlung: LEADER-Koordinatorin Agnes Stiglmaier überbrachte zwei Förderbescheide, einen an den Berchinger Bürgermeister Ludwig Eisenreich für das Projekt „Radstation Berching“, einen an Claudia Schiereis, 3. Bürgermeisterin des Marktes Altmannstein, für das „Nutzungs-konzept Schloss Sandersdorf“.

Mitgliederversammlung 2020

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Altmühl-Jura e. V., die Mitte Juli in Mindelstetten stattfand, standen laut dreijährigem Turnus die Neuwahl des Vorstands an.

Neuer Vorsitzender des Vereins ist Andreas Brigl, 1. Bürgermeister des Marktes Titting. Sein Stellvertreter ist Manfred Preischl, 1. Bürgermeister der Stadt Greding. In ihren Ämtern bestätigt wurden Schriftführerin Elisabeth Riegler (Altmannstein) und Kassier Josef Schneider (Berching). Als Kassenprüfer folgen Carolin Braun (Dietfurt) und Friedhelm Krüger (Kipfenberg) auf Franz Stephan (Dietfurt) und Josef Kellermeier (Breitenbrunn).
Neben einigen Beschlüssen zur Anpassung der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) an die aktuellen Entwicklungen, bestellte die Mitgliederversammlung Martin Kobl aus Breitenbrunn für den Bereich „Jugend“ in den Lenkungsausschuss. Er folgt auf Andreas Gabler, der das Gremium auf eigenen Wunsch verlässt.

 

Mitgliederversammlung 2019

Am 03. Juli trafen sich die Mitglieder des Altmühl-Jura e.V. zu ihrer jährlichen Sitzung, dieses Mal in Dietfurt. Nach einem Bericht über die Aktivitäten des vergangenen Jahres durch 1. Vorsitzenden Manfred Preischl (1. Bürgermeister der Stadt Greding), stellte Kassier Josef Schneider die Finanzübersicht des Jahres 2018 vor. Von den beiden Kassenprüfern Josef Kellermeier und Franz Stephan wurde eine einwandfreie Kassenführung bestätigt und der Vorstand anschließend einstimmig entlastet.

Mitgliederversammlung 2018

Bei der Jahreshauptversammlung des Altmühl-Jura e.V. am 05.07.2018 gab es keine großen Überraschungen – außer für Monika Schmidt, der Vorsitzender Manfred Preischl (Stadt Greding) gleich zu Beginn der Sitzung einen Sommerblumenstrauß anlässlich ihres 15-jährigen Dienstjubiläums überreichte. Ihr Dienstverhältnis begann im Jahr 2003 noch bei Jura 2000 in Berching. Im Anschluss blickte Preischl auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres zurück, zeigte einen Überblick über die aktuelle Fördermittelsituation und die laufenden Projekte und übergab schließlich das Wort an Kassier Josef Schneider (Roßthal), der den vorgelegten Jahresabschluss für das Jahr 2017 erläuterte. Die beiden Kassenprüfer Franz Stephan (Grögling) und Josef Kellermeier (Breitenbrunn) konnten der Sitzung nicht beiwohnen, übermittelten aber im Vorfeld das Protokoll zur Kassenprüfung, das vor Ort verlesen wurde. Im Ergebnis befürworteten sie die Entlastung des Vorstands, diesem Vorschlag folgten die anwesenden Mitglieder einstimmig. Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung fand eine Lenkungsausschuss-Sitzung statt.

Außerordentliche Mitgliederversammlung 2018

Neue Lenkungsausschuss-Mitglieder berufen

Am Mittwoch, 21.02.2018 trafen sich die Mitglieder des Altmühl-Jura e.V. um über Neubesetzungen im Leader-Lenkungsausschuss zu beschließen.

Im Bereich „Soziales“ folgt Lisa Mosandl als Vertreterin der Regens Wagner-Stiftung auf Gerlinde Delacroix. Andreas Porschert aus Dietfurt übernimmt das Amt im Bereich „Natur und Umwelt“ von Oliver Kuhn. Die beiden scheidenden Mitglieder zählen durch ihre Funktion als jeweils 2. Bürgermeister als Vertreter des öffentlichen Bereichs. Ihre Nachfolger gehören nun wieder zu der Gruppe der Wirtschafts- und Sozialpartner, die bei Beschlüssen mindestens die Hälfte der Stimmen stellen muss. Außerdem folgt Friedhelm Krüger, Vorsitzender des Fördervereins Römer und Bajuwaren Museum Burg Kipfenberg, auf Juliane Schwartz, die aus persönlichen Gründen ihr Amt niederlegte.

LAG-Managerin Lena Oginski nutzte die außerordentliche Mitgliederversammlung, um Bilanz zu ziehen zu den Aktivitäten des vergangenen Jahres und die Planungen für das laufende Jahr vorzustellen. Außerdem berichtete sie, dass durch die im Dezember zugesagten zusätzlichen Fördermittel aktuell noch ca. 323.000 Euro für weitere Einzelprojekte zur Verfügung stehen, 946.000 Euro sind bereits gebunden. Für Kooperationsprojekte stehen noch ca. 269.000 Euro bereit.

Mitgliederversammlung 2017

Vorstand von Altmühl-Jura im Amt bestätigt

Neben Neuwahlen stand bei der Jahreshauptversammlung des Altmühl-Jura e.V. auch ein Beschluss über die Veränderung der Budgetanteile in den einzelnen Entwicklungszielen der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) auf der Tagesordnung.

Bei der Jahreshauptversammlung am 25.09.2017 haben die anwesenden Mitglieder der Lokalen Aktionsgruppe Altmühl Jura e. V. das bisherige Vorstandsgremium einstimmig im Amt bestätigt: 1. Vorsitzender bleibt Gredings Bürgermeister Manfred Preischl, sein Stellvertreter Andreas Brigl, Bürgermeister des Marktes Titting, Schriftführerin Elisabeth Riegler und Kassier Josef Schneider. Als Kassenprüfer wurden erneut Franz Stephan und Josef Kellermeier bestimmt.

Erstmals wurde bei der Wahl der Vorstandschaft auf das Wechselprinzip zwischen den LimesGemeinden und den vormals jura2000-Gemeinden verzichtet. Bei der Vereinsgründung 2008 wurde dieser Wechsel der Vorstandschaft so vereinbart. Mittlerweile ist der Verein, auch durch die vielen Bürgermeisterbesprechungen und durchgeführten Projekte sehr gut verwurzelt und eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe gegeben, wie Bürgermeisterin Rita Böhm betonte. Aus diesem Grund wurde im Jahr 2014 diese Regelung per Satzungsänderung aufgehoben.

In seinem Rückblick zählte Manfred Preischl die zahlreichen Aktivitäten des vergangenen Jahres auf. Über viele Teilnehmer beim Altmühl-Jura Halbmarathon freuten sich die Gredinger Organisatoren im Herbst 2016. Im Januar 2017 rührte die LAG wieder auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin wieder kräftig die Werbetrommel für die Region. Für den Neujahrsempfang in der Gemeinde Denkendorf konnte in diesem Jahr Umweltministerin Ulrike Scharf gewonnen werden. Weitere Veranstaltungshighlights waren die Juralympics in Beilngries oder der e-day in Altmannstein. 2017 gab es auch erstmals einen gemeinsamen Veranstaltungskalender aller zwölf Altmühl-Jura Gemeinden.

Mit den im Juli 2017 beschlossenen Projekten Fünf-Flüsse-Radweg (Berching), Gedächtnisgarten Bavaria Buche und Grill- und Zeltplatz Berching belaufen sich die Gesamtkosten aller bisher beschlossenen Projekte mittlerweile auf 2.776.391,80 € mit einer Fördersumme von 986.780,29 €. Da sich die in der LES festgelegte Budgetverteilung nicht gänzlich mit den eingereichten Projekten deckt, war eine prozentuale Umsteuerung notwendig geworden. Diese wurde einstimmig von der Versammlung angenommen:

EZ 1  bisher: 24,58%  neu: 21,48%

EZ 2  bisher: 13,33%  neu: 13,33%

EZ 3  bisher: 24,58%  neu: 21,48%

EZ 4  bisher: 20,83%  neu: 26,93%

Herr Preischl gab außerdem bekannt, dass die Besetzung der Lenkungsausschuss-Mitglieder aus dem „nicht-öffentlichen Bereich“ geändert werden muss. Frau Delacroix (Berching) und Herr Kuhn (Dietfurt) können laut Vorgabe des Landwirtschaftsministeriums aufgrund ihres Amtes als 2. Bürgermeister diesem Gremium nicht angehören. In einer außerordentlichen Mitgliederversammlung Anfang des nächsten Jahres werden ihre Nachfolger berufen.

Josef Schneider erläuterte das ausgeglichene Finanzergebnis des Vereins. Kassenprüfer Franz Stephan und Josef Kellermeier hatten eine ordnungsgemäß geführte Kasse festgestellt.

Abschließend bedankte sich die neue Vorstandschaft bei allen Beteiligten und Verantwortlichen und beim Team der Geschäftsstelle Altmühl-Jura.

Mitgliederversammlung 2016

uebergabe-bewilligungsbescheid-lagm_20072016.jpg

Freude bei Jahreshauptversammlung

Bei der Jahreshauptversammlung des Altmühl-Jura e.V. am 20.07.2016 resümierte Vorsitzender Manfred Preischl (Bürgermeister der Stadt Greding) über die Ergebnisse und die vielfältigen Aktivitäten des vergangenen Jahres. Mit besonderer Freude nahm er stellvertretend für die LAG den Förderbescheid für das LAG-Management für die Jahre 2015-2022 i.H.v. 250.000 Euro von LEADER-Koordinatorin Irmgard Neu-Schmid entgegen. Nach dem Bericht des Kassiers und der Kassenprüfer wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Mitgliederversammlung 2015

Am 21. Juli 2015 trafen sich die Mitglieder des Altmühl-Jura e.V. zu ihrer jährlichen Sitzung in Dietfurt. Nach einem Bericht über die Aktivitäten des vergangenen Jahres durch 1. Vorsitzenden Manfred Preischl (1. Bürgermeister der Stadt Greding), stellte Kassier Josef Schneider die Finanzübersicht des Jahres 2014 vor. Von den beiden Kassenprüfern Josef Kellermeier und Franz Stephan wurde eine einwandfreie Kassenführung bestätigt und der Vorstand anschließend einstimmig entlastet.

Mitgliederversammlung 2014

Die Leader-Bewerbung von Altmühl-Jura für die neue Förderperiode 2014 bis 2020 schreitet mit großen Schritten voran. Ende September trafen sich die Mitglieder des Vereins zu einer außerordentlichen Sitzung, um die inhaltlichen Grundlagen der Lokalen Entwicklungsstrategie sowie formal notwendige Vorgaben zu verabschieden.

Dr. Andreas Raab, der mit der Erstellung der Lokalen Entwicklungsstrategie beauftragt wurde, stellte kurz das bisherige Vorgehen vor, ebenso wie das Leitmotiv der Strategie: „Lebendige Orte als regionales Netzwerk“. Neben der Darstellung der Inhalte der einzelnen Handlungsfelder ging er auch auf die zugehörigen Startprojekte ein:

Lokaler Zusammenhalt und Generationennetze

  • Starthilfe für Nachbarschaftshilfen im LAG-Gebiet (mit Beilngries, Berching und Greding).
  • Barrierefreier Angelplatz Beilngries
  • „Wasser im Dorf“ Untermässing

Regionale Kultur und Natur

  • Museumsverbund Altmühl-Jura
  • Aussichtsplattform Burg Stein

Touristische Erschließung und Angebotsentwicklung

  • Touristische Aufwertung Erholungszentrum Kratzmühle
  • Zeitreise Jura Umsetzung (Kooperationsprojekt)

Regionale Wertschöpfung und Wertschätzung

  • Kräuterwerkstatt Herrnsberg

Einen weiteren wichtigen Punkt stellte das künftige Projektauswahlverfahren dar. Die anwesenden Mitglieder beschlossen einstimmig, die vorgestellten Inhalte der Leader-Bewerbung für die kommende Förderperiode zu Grunde zu legen.

Im Anschluss wurden umfangreiche Satzungsänderungen sowie die Änderung der Geschäftsordnung des Lenkungsausschusses Altmühl-Jura beschlossen. Diese waren durch Vorgaben von Fördergeber-Seite notwendig geworden.

Schließlich wurde auch ein neuer Lenkungsausschuss für die Jahre 2014 bis 2020 durch die Mitgliederversammlung bestellt. Die neuen Mitglieder setzen sich zusammen aus öffentlichen Vertretern: Manfred Preischl (Bgm. Stadt Greding, 1. Vorsitzender Altmühl-Jura), Andreas Brigl (Bgm. Markt Titting, 2. Vorsitzender Altmühl-Jura), Alexander Anetsberger (Bgm. Stadt Beilngries), Rita Böhm (Bgmin Markt Kinding), Christoph Würflein (Infozentrum Naturpark Altmühltal), Dr. Karl Heinz Rieder (Kreisheimatpfleger Landkreis Eichstätt).

Als Wirtschafts- und Sozialpartner wurden bestellt: Franz Gerstner (Naherholung/Tourismus, Altmannstein), Gerlinde Delacroix (Soziales, Berching), Andreas Gabler (Jugend, Breitenbrunn), Rolf Schowalter (Landwirtschaft/Direktvermarktung, Denkendorf), Oliver Kuhn (Umwelt und Natur, Dietfurt), Juliane Schwartz (Kultur/Museen, Kipfenberg), Anita Irl (Spiritualität, Mindelstetten), Martin Mack (Regionale Wertschöpfung, Walting).